ONGAKU MUSIK / KLANG ELEKTRONIK / PLAYHOUSE
DEUTSCH/ENGLISH
Zurück

Johannes Heil: Biography

‹‹ Albums „Across The Nation“ (auf Ladomat 2000 ) und der Auskopplung „Fire“. „Across The Nation“ ist die Veröffentlichung, mit der bisher klarsten und stärksten Aussage, die sich vor allem durch die punk-inspirierten Vocals über den Elektro-Klängen entwickelt. Eine klar ausgesprochene Abrechnung mit unser Zeit, geprägt von Rebellentum und Widerstand. Ein offener Aufruf, die kleinen Dinge im Leben zu tun, die uns vielleicht in eine hoffnungsvollere Zukunft blicken lassen. Was Johannes Heil mit seinen vorherigen Releases immer nur subtil ausgedrückt hat, entwickeln er und Simon Wotton zu einem musikalischen Sturm, in dem alle Wut, Ängste und Hoffnungen entfesselt werden. Musikalisch deutlich anders als seine bisherigen Produktionen ist dieses Album jedoch eine absolut typische Johannes Heil-Produktion, die auch die Tanzbarkeit nicht außer Acht lässt.

Die weniger rebellische Seite von Johannes Heil spiegelt das im März 2003 erneut auf Kanzleramt erscheinende Album „20.000 Leagues Under Skin“ und die gleichnamige EP wider. Smooth und deep wie keine andere Produktion zuvor , erreicht das Album eine neue Emotionalität voller Liebe und Wärme, aber auch nachdenklicher Momente, die einen tiefen Einblick auch in die eigene Gefühlswelt ermöglichen. Flächen, Strings und Dubs stehen im Vordergrund und so bringt Johannes Heil seine persönliche Definition von Techno auf ein neues Level fernab von reiner Funktionalität ››
Biography / Releases
 
‹ back Page: 1 2 3 4 5 6 next ›